Eine Antwort auf „zu: Die 40 Tage des Musa Dagh“

  1. Salve ! Klaus.

    Sehr schöne Arbeiten !

    Die Erinnerung an den ersten Völkermord in Europa – im 20. Jh. – kann gar nicht oft genug metamorphosiert werden.

    So findet – zum Beispiel – am 11. September an der „Ökumenischen Gedenkstätte für Genozidopfer im Osmanischen Reich“ -in Berlin – eine Gedenkveranstaltung statt.

    Günther.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.