wer vergleicht verliert

2 Responses to “wer vergleicht verliert”

  1. Armin sagt:

    „Das Vergleichen ist das Ende des Glücks (und der Anfang der Unzufriedenheit)“ meint der Herr Kierkegaard.

  2. Klaus sagt:

    Das meint er sehr gut, der Herr Kierkegaard. Aber dort liegt grade ganz gewaltig ein Problem in meinem Weg rum…

Leave a Reply