märchenbild nr. 38

One Response to “märchenbild nr. 38”

  1. a.f. sagt:

    es war einmal eine operndiva, die liebte ihre 10 kilo frittierte hähnchenkeule so sehr, dass ihre kollegen, beim berühmten stühlerücken am ende der saison, völlig ungestört am sessel der gefeierten sängerin sägen konnten und so den ein oder anderen fuss in die tür des vorzimmers zur besetzungscouch bringen konnten… auch die bretter die ihr vormals die welt bedeuteten, verblassten mit steigendem chlesterinspiegel des stars, sodass diese hypothetische umwälzung gar nicht so ungelegen käme.

Leave a Reply