Eine Antwort auf „was völlig anderes“

  1. Hallo Klaus!
    Was völlig anderes – muss manchmal sein, denke ich.
    Bei mir heißt das dann „spielen“.
    Bin gespannt, welcher Inhalt des Experimentes dann fester Bestandteil Deines Repertoires wird.
    Gruß Jürgen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.