Veranstaltungstipp

Liebe Freunde, Bekannte und Interessierte!
Ich möchte kurz auf eine Veranstaltung hinweisen, bei der ich das Vergnügen habe, als Live-Zeichner mitwirken zu dürfen. Die Premiere fand am 24.3. in der Freien Akademie der Künste in Hamburg statt, die zweite Aufführung am 26.3. in der Kirche Groß-Flottbek in Hamburg.
Die beiden einzigen Saarbrücker Termine sind am 28. und 29. April.
Ich finde ja, dass alleine schon die musikalischen Darbietungen den Besuch lohnen. Eine herzerwärmende italienische Miniatur, eine spanische Straßen-Combo, ein Nachempfinden finnischer Radiomoderatoren und vom Chor vorgetragene polnische Zischlaute erwärmen auch mein Herz. Nicht zuletzt wird auch an der Version einer sprachlich gefassten Version der europäischen Hymne gearbeitet. Man erfährt eine Menge über Wörter, die auf Luther zurückgehen und erlebt den Disput zwischen Luther und den Papisten um das Wörtchen „allein“. Allein: das ist noch nicht alles.
Und: Nicht nur ich allein würde mich über einen Besuch natürlich sehr freuen!
Mit herzlichen Grüßen
Klaus Harth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert