übertriebene formen der kritik

 

 

so schlecht waren unsere arbeiten jetzt auch wieder nicht. die hier geübte kritik geht eindeutig zu weit. die radio-steiner-installationen von michael fetzer, veronika olma und mir sehen sich einer massiven negativen energie gegenüber. alle fotos: michael fetzer. quasi aber auch: unsere ferngesteuerte hommage an gordon matta-clark.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.