Rostock-Nachklapp

alle drei in Rostock „verbrauchten“ Scheiben, 2x in der Probe, 1x in der Aufführung:

eine der beiden Rostocker Probenscheiben gegen den Wemmetsweiler Himmel und solo:

Die Aufführungsscheibe: Einige Wochen danach war ich ein wenig überrascht, als wie feinzisieliert das Linienmaterial sich dann doch entpuppt hat. Während der Aufführung gucke ich eigentlich nicht auf die Glasplatte, sondern nur zur Bühne hoch.

Anbei noch ein Foto von Julien Blondel aus der Probe, dass man sich das in etwa vorstellen kann:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.