plärrhin

Die Blumen von Wolf Klein befinden sich genau im Schaufenster gegenüber dem KULE-Theater in der Auguststraße. Im CCCP haben wir dann Andrew Chudy getroffen, der um ein vielfaches entspannter war, als der Oberbürgermeister von Saarlouis. Und Altemar Frigauer hat eine sensationelle Idee, wie man den Gedanken an die Mauer auf eine erfrischende Art und Weise am Leben halten kann. Auf der Rückfahrt bis kurz vor Frankfurt nur gepennt. Fein.

4 Antworten auf „plärrhin“

  1. Zumindest war’s anstrengend. Und ich hab die Blumen in der Stiftung nur durch’s Schaufenster gesehen. Und war nicht in der Auguststraße zur regulären Öffnungszeit, so dass mir auch der Rest der Ausstellung verborgen geblieben ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.