Wiederaufbau

wiederaufbau
wiederaufbau-4
wiederaufbau-3
wiederaufbau-2
wiederaufbau-5-baustelle
Heute war es denn soweit: nach Neuaufkleben, Neumalen, Neulacken und Testen (zwei Tage Sonnenbestrahlung und fast fünf Tage Dauerregen) Wiederaufbau am Ort der Präsentation in Orscholz, Cloef-Atrium. Hoffentlich hält das nun auch die Zeit bis September durch und erstmal die nächste Woche mit geplantem Dauersonnenschein.
Beim die Schraub- und Aufstellarbeit sich anschließenden Durchschreiten des Cloef-Geländes (außerdem war Feiertag und spätestens ab 10 Uhr strömten die Busbewohner und Wanderer zur Cloef und weiter) musste ich feststellen, dass die Besatzung des Atriums die Positionierung der Bänke als flexibel begreift. Einiges, was katalogisiert, kartographiert, gemalt und abgehakt war, steht plötzlich nicht mehr da oder woanders. Auch interessant. Alles fließt. Auch in Orscholz. Auch wird fleissig gebaggert und gebessert, so dass einiges, was auf den Bildern zu finden ist, jetzt defintiv anders erscheint. Abbild und Wirklichkeit. Bleibendes Bild und lebendiges Leben. Soweit. So dings. Den Flyer kann man dort jetzt übrigens auch bekommen.

alle photografien: borscheid and me

Leave a Reply