monnochrom, SCHWEIZ IV

30-09
Von Werken der Liebe halte dich vor der Ehe nach Kräften rein. Kostest du aber davon, son beschränke dich auf den erlaubten Genuss. Sei aber nicht denen lästig, die Gebrauch davon machen, und tadle sie nicht; und rede nicht viel davon, dass du selbst enthaltsam bist.
Wenn dir jemand hinterbringt, dass der oder jener gehässig über dich spricht, so verteidige dich nicht, sondern antworte: er wusste wohl die anderen Fehler nicht, die mir noch anhaften, sonst hätte er nicht bloß diese angeführt.

Leave a Reply