zu einer zeichnung von ida applebroog

die letzte aufnahme mit becken und gitarre war`s nicht. die zeichnung muss ein-töniger klingen, gleichförmigeres material. und die mundharmonika mit ihrem leicht bluesverscnittigem klang scheint mir da angebrachter.

Leave a Reply