total schön, irgendwie

wilde-zirkel

ersterhandytoter-foto-02

toter

blaues-pferd

glückliche Momente: Am Wochenende meinen ersten Kurs an der Bosener Mühle gehalten: Total schön, irgendwie. Mit dem Plan des gemeinsamen Arbeitens auf gemeinsamen Arbeiten. Heraus aus den gewohnten Bildvorstellungen, hinein ins Abenteuer des Aushaltens und Überarbeitens des Anderen. Wildes und konzentriertes Arbeiten gleichermaßen. Am ersten Tag Freude der Entdeckungen. Und auf den gesamten Zeitraum kaum eine Stunde Pause gemacht. Am zweiten Tag dann etwas zäher, was aber einfach auch an der Menge des Materials und der Gedanken liegt, das und die wir dort bewegt haben. Ein sehr schöner Ort, dieses Atelier in der Bosener Mühle. Man geht morgens rein und hat Lust zum Arbeiten. Und auf den See gucken kann man auch zwischendurch.

Vielen Dank an die Kursteilnehmerinnen Carina Hornung, Erika Hönig, Rita Paul-Schenke, Doris Bleimehl, Susanne Torazzina und Elisabeth Borscheid: Das war sehr schön und locker und bereichernd mit Euch: Total schön, irgendwie!

Der nächste Kurs dort findet übrigens am 19. und 20. August dort statt. Zum Thema Elementares Zeichnen und Skizzieren.

Leave a Reply