nora debaan (3xklingeln)

rabbit
Erklärzeichnung, Photoshop, 400×320 pixel, 16.9.09
Eine Kaninchenschnauze kaut an einem Filmstreifen, auf welchem sie selber abgelichtet ist. Sie widerkäut den immer gleichen Filmloop, der sich, durch die Mechanik des Projektors und die Reibung mit dem Loch in der Projektionsfläche, mehr und mehr abnutzt und zerkratzt. Entsteht ein Filmriss, löscht sich das Kaninchen aus. Somit hat sich das Kaninchen verdaut, das Dinner ist beendet. (Katalogtext 3xklingeln)

Leave a Reply