neujahrsgeschichte

img_4652
Der große Mann lebte in einem kleinen Haus. Als er noch frei gehen konnte, klebten die Mädchen an seinem Bauch und alle freuten sich über das Runde. Er klopfte auf einem Stein, warf mit dem Hammer und fuhr Motorrad.
Danach war das Gehen auf einmal nicht mehr frei, verboten, unmöglich, ge- und befangen.
Der Mann wurde größer und größer. Das Haus blieb klein. Der Mann fuhr nicht mehr Motorrad, sondern mit seinem dunklen Bus zur nächstgelegenen Metzgerei. Katzen essen Wurst. Der Mann aß Wurst. Mädchen essen Suppe. Der Mann baute sich seine eigene Brille, malte ein Bild und schnippelte die Zutaten für die Suppe.
Und die Menschen vor seinem Fenster, diejenigen mit den normalen Brillen, bemerkten davon nichts. Überhaupt nichts. Sie waren mit ihren eigenen Zutaten beschäftigt.

Leave a Reply