jetzt und hier, davor und danach

dscn4912

Ludwig Schmidtpeter hat in der Austauschausstellung Transpositionen zwischen dem E-Werk-Freiburg und dem Saarländischen Künstlerhaus einen Raum gestaltet, in dem sich auch eine Arbeit mit dem Titel „Jetzt und Hier“ befindet. Man kommt zu einer bestimmten Stelle, woraufhin sich ein rotes Fadenkreuz einschaltet und den eigenen Standpunkt markiert. Überhaupt finde ich diesen Raum ausgesprochen interessant und anregend. Allein sein „concetto spaziale“, wo er in einen alten Computer-Bildschirm vier parallele Ritzen mit einem Cutter einfügt! Ein Regal mit Dingen aus der persönlichen Vergangenheit (direkt neben „Jetzt und Hier“!), das den Titel „Alter Ego“ trägt!

Wir haben mit „Jetzt und Hier“ etwas gespielt und herausgekommen sind u.a. diese beiden Fotos, die mit „Davor und Danach“ auch einen guten Titel haben.

 

Leave a Reply