ACHTUNG ACHTUNG ihr menschen auf den gassen und in den straßen und auch ihr, ihr menschen auf dem flachen und behügelten land:

at_rammacher
Am Sonntag findet in Saarbrücken der sogenannte „Tag der Bildenden Kunst“ statt. Früher hieß das mal „Offene Ateliers“ und da hab ich bisher ein einziges mal mitgewirkt, im Jahre des Herrn 1998 (oder wie man heutzutage zu sagen beliebt: in 1998).
Jetzt hat mich Christoph Rammacher in sein Atelier eingeladen zum Mitausstellen. Saarbrücker Straße 112 in Dudweiler. Das freut mich ganz besonders.
Und auch der Landtag des Saarlandes wird seine Pforten dem geneigten Besucher öffnen.
Und man sollte, falls man dort weilt, nicht vergessen, die Treppe hinabzuschreiten, denn dort wird die Ausstellung fortgesetzt. Und einige behaupten sogar, das wären die schöneren Räume…
Es bleibt mir an dieser Stelle auch noch Dank auszusprechen an Dirk Gebhardt, der diese unteren Räume nach seinen Vorstellungen mit meinen Bildern bestückt hat, so dass ich nur noch sprechen konnte: Das kann man nicht besser machen.
Dasselbe gilt für die Idee von Corinna Irmer, die die Vogelschildheckensteckidee ins Spiel gebracht hat. Besser geht nicht und dann kann der Bilder-Autor nur noch anerkennend mit dem Köpfchen nicken.
Schön, wenn man solche Helfer hat!

e-card_kh_400
Ich für meinen Teil muss die Gesetze der Physik beachten und kann also nicht zu jeder Zeit überall sein.
Ich werde hin und her pendeln zwischen beiden Orten und bei Gelegenheit werde ich auch noch andere Kollegen besuchen.

One Response to “ACHTUNG ACHTUNG ihr menschen auf den gassen und in den straßen und auch ihr, ihr menschen auf dem flachen und behügelten land:”

  1. Armin sagt:

    Ich würde ja auch gerne pendeln. Aber ich fürchte, das wird nicht funktionieren.

    Physik war noch nie meine Stärke …

Leave a Reply