13. Oktober 2015

10_Oktober_2015Ich höre grade so viele Sachen, die mir nicht gefallen. Gerüchte. Wohlgemerkt. Und man sollte drüber schlafen, um die Dinge wohl einzuordnen, sie von allen Seiten zu betrachten, um sich nicht aufregen zu müssen.

Aber es wurde ja auch schon an Affen (und wenn ich mich nicht täusche auch an anderen Tieren) getestet und wissenschaftlich nachgewiesen: Wird einer von Ihnen in zur Belohnung nach einer gut ausgeführten Erledigung einer Aufgabe mit zwei Stückchen Zucker (oder was auch immer) belohnt, die anderen weiterhin nur mit einem, und die anderen bekommen das mit, dann ist die Hölle los. Ungerechtigkeit hält man nur schwer aus.

Auch ich bin hier nur Affe und in mir tobt die Wut.

Wobei ich noch nicht einmal weiß, ob das Gerücht stimmt.

Honorare für dieselbe Tätigkeit sollten für unterschiedliche Personen dieselben sein.

Wieso sollte da jemand bevorzugt werden?

Und ich hoffe auch nicht, dass dies der Fall ist.

Wenn doch, empfinde ich das in diesem Fall als absoluten Schlag ins Gesicht.

Als absoluten Vertrauensbruch.

Dass es Menschen gibt, die für Geld alles machen und nur ihren eigenen Vorteil sehen, ist ja kein Geheimnis.

Ich werde mich in diesem Falle aber kundig machen, was an diesem Gerücht dran ist.

Und wenn ja, wird es Zeit für eine kleine persönliche Oktoberrevolution.

Wer sich für etwas Besseres hält, gehe mir aus den Augen!

 

Leave a Reply