8argos

auf dem blog 8argos findet sich ein gemeinsames Gedicht von Stephan Flommersfeld und mir. It goes like this:

 

eine schnecke auf dem asphalt
aschige hütten schweben im dunst
verbergen ihre brut in rauchschwarzen kemenaten
schmutzige kinder schmirgeln die dielen
sie singen kein lied
sie haben kein leid
einem zeppelin ohne den nötigen überblick
schlitzt ein kirchturm den bauch auf 
jezt wollen Jörn Budesheim und ich Zeichnungen dazu anfertigen. Das hier wäre die meine. 🙂

Leave a Reply