letzte woche/diese woche

laotse weiß, wovon er spricht.
Heute 3 ameisen nicht getötet!
„je mehr scharfe waffen im volk,
um so wirrer der staat“ (57)
darüber nachgedacht:
in der „dunklen hütte“ bei twin peaks
wird deutsch gesprochen.
darüber nachgedacht:
ob die wahl des 11. september
für die anschläge u.a. auf die twin towers
ein perverser reflex auf die notfallnummer
der amerikander war: 911?
laotse:
„wer weiß spricht nicht,
wer spricht, weiß nicht“ (56).
wäre laotse als mitglied eines amerikanischen parlaments
sagbar?

abfallprodukte der gurre-forschung


auf dem weg, alternative möglichkeiten für „o wundersame tove“ zu finden, war dies durchaus auch ein ansatz, den ich verfolgt habe. konnte mich aber nicht wirklich überzeugen. so ist das: man könnte vielleicht eine ganze ausstellung machen mit outtakes. gurre-outtakes.

mit corona im garten

einige der wenige dinge, die man tun kann: rumliegen und sich gesund-schlafen. am sonntag etwas weniger matsch in der birne, so dass immerhin auch ein paar zeichnungen möglich waren. aber dann doch übertrieben: pausen sind wichtig!

zu gurre 05

neuer entwurf zu gurre 005: so tanzen die engel vor gottes thron nicht

beim Drüberhören doch eher wieder verworfen, das isses eher:

aber am liebsten und am nächsten dran bleibt mir: