Werbung in eigener Sache:

September 6th, 2021

hier gehört sich angemeldet: KÖPFE UND GESICHTER

2 x gegend (nk) 104 (oben) und 105 (unten)

September 6th, 2021

2 zeichnungen zu gedichten von ann cotten

September 6th, 2021

gegend (nk) – 103

September 3rd, 2021

unglejh

September 3rd, 2021

erzählung zur de-mütigung I (Hilde Domin, negativ)

September 1st, 2021

seit kurzem schicken sie mich überall dorthin,

wo man die offnen türen sowieso schon einrennt.

dort steck ich fest und sammle alles,

was nichts heißen und bedeuten soll

und vor mir vor den füßen liegt.

misstraue: so einfach: U vor dem X.

du nimmst kein zeichen

aus der luft,

das alle sowieso dort sehen,

dort, wo die alten häuser stehen,

dort wo sie unten gräser mähen

dunkel und stumpf

aus welchem etwas ist die welt gemacht?

und: was ist?

was ist: das gegenteil von

stuttgart, hamburg, london und jerusalem?

gegend (nk) (102)

August 30th, 2021

letztens in lux

August 30th, 2021

gegend (nk) – 100

August 28th, 2021

2 skizzen von gestern abend

August 28th, 2021

Luxemburg mit partiellem Regen und das Grab des Bassisten

à la carte, quasi

August 28th, 2021

die welt ist eine scheiße

August 23rd, 2021

nach einem sehr üblen tag heute war diese zeichnung mein einziges vergnügen, immerhin

gestern in Saarbrücken

August 22nd, 2021

erklärblatt

August 22nd, 2021

gegend (NK) (101)

August 22nd, 2021

gegend (nk)

August 19th, 2021

2 überarbeitete erklärblätter vom wochenende

August 19th, 2021

carten in wochern

August 18th, 2021


so sieht es dann vor ort aus… (foto: dreilandtheater)

alle boote fallen ins meer…aus dem skizzenbuch nach einer zeichnung aus dem zeichenkurs am wochenende in bosen

August 17th, 2021

carten für corinna, wahlweise karten für corinna oder carten für korinna

August 16th, 2021

Corinna Preisberg hat schöne Ideen und viel Energie und macht ein Theaterstück in Wochern Ende des Monats. Dazu brauchte sie 6 ziemlich unhandliche Karten mit unterschiedlichen Interpretationen der Großregion. Dazu hatte ich, wenn´s hoch kommt, 6 Tage Zeit. Für Papierkleben, Ranwanzen und Ausführung. Parallel dazu war dann auch noch Kurs in Bosen (schöner Kurs und schöne Kurse sind natürlich auch schön anstrengend) und Brotjobdruckerei will ja auch immer noch täglich Denksportaufgaben gegen entsprechende Geldzuwendungen von mir gelöst haben. Gestern abend dann gegen 20Uhr45 aus Bosen retour vom Zeichenkurs (2 Tage), dann letztes Plakat angefangen, heute morgen zwischen 6Uhr15 und 7Uhr25 fertig, dann von 8 – 12Uhr10 Druckereidenksport und dann um 13Uhr10 Kartenübergabe. Und jetzt hatte ich dann heute nachmittag 4 Stunden Wochenende, davon 5 verpennt. Und ein bisschen gelesen. Und jetzt bisschen kommunikative Akte im Nötz. C´est la vie. Quasi.

Das Stück ist leider ausverkauft für alle die, die das auch spannend gefunden hätten. Und nicht leider für die Veranstalterin, naturalmente. 🙂