werbung in eigener Sache:

Juli 29th, 2021

The kurs will be stattfinden and you can anmeld immediately.

4 zeichnungen gesterday

Juli 28th, 2021

gegend (nk)

Juli 28th, 2021

3 minuten gehirnwäsche, 27.7.21, 22.05 bis 22.12

Juli 28th, 2021

die fliege klebt kopfunter am bildschirm
ein seltsamer tod
an etwas flachem klebend,
das dann auch noch leuchtet und warm ist…

am sacht gebogenen horizont steht eine kuh auf dem hügel
und bildet ein merkwürdig punktvolles gegenstück
zum gelben arm eines baukrans –

tun und lassen
kleben und stehen
festgesaugt an der zeit

ich entferne die festgebissenen
pflanzen aus dem rinnstein am straßenrand
sisyphos hätte seine freude dran

man sollte mit manchen arbeiten aufhören,
kurz bevor sie beginnen, einem spaß zu machen

8. August: MALEN UND ZEICHNEN IM WILDNISCAMP

Juli 24th, 2021


Wie jedes Jahr, bieten wir auch heuer wieder unseren „schönen Sonntag“ an: Treffen ab 10Uhr30 am Forsthaus Neuhaus im Saarbrücker Urwald und bis nachmittags 17Uhr Zeichnen und Malen im Wildniscamp. Das Wildniscamp bietet die Möglichkeit, auch bei nicht ganz so schönem Wetter einen schönen Tag im Wald zu verbringen. Stefanie Mohra sorgt wie immer mit kleinen kulinarischen Aufmerksamkeiten für die geschmackliche Abrundung des Tages.

Künstlerisch wird für Anfänger und Fortgeschrittene eine jeweils individuelle Betreuung geboten: Der Wald bietet alle Möglichkeiten, sich von der getreuen Naturstudie über freiere Näherungen an Themen wie Wachstum oder räumliche Tiefe, Mikro- und Makrokosmos sozusagen, präziser Zeichnung oder freierer Gestaltung in bekannte oder unbekannte Nähen und Tiefen vorzuwagen.

Die Kursgebühr beträgt 45,- €. Anmeldung bei Stefanie Mohra unter Telefon 0681 – 399788 oder e-mail: la.mora@web.de

Geeignet für alle Zeichnerischen Techniken, Aquarell, aber auch für ein Leinwandbild kleineren bis mittleren Formats sollte die Zeit allemal ausreichen.

9.7.21:

Juli 24th, 2021

nach einem solchen tag
bin ich eine einzige platitüde,
eine ambiguitätstarantel &
grobberstende schuldmutter,
schmerzarm armselig

22.7.21

Juli 24th, 2021

Ich trage mich
210fach
die treppe hoch
voll mit dehnbarem mut
in aller stille
fast bis unter´s dach

die fliege
am fenster
im flur
stirbt
derweil
einen lautstarken tod
sehr sachlich
und unbedacht
mit einem einzigen ton,
der
völlig zweifelsfrei
daherkommt.

noch ein cooles erklärblatt vom samstag, finde ich

Juli 21st, 2021

gesicht – heute morgen um 7uhr10

Juli 21st, 2021

gegend (nk)

Juli 21st, 2021

boltanski +

Juli 21st, 2021

boltanski, der sich viel mit dem tod beschäftigt hat (die erste arbeit, die ich kannte, waren die 100 toten schweizer im mmk in frankfurt), bekommt in der süddeutschen am freitag ein interview. zwei tage, nachdem er gestorben ist. kein nachruf. ein interview. als könne man noch mit ihm sprechen. das hat mir sehr gefallen.

erklärblatt

Juli 20th, 2021

dinge

Juli 20th, 2021

14 arten, den regen zu beschreiben (14.7.21)

Juli 14th, 2021

die hände von marcel proust

Juli 14th, 2021

um sich nicht zu verirren

Juli 14th, 2021

aus: beliebte Missverständnisse: Marcel Proust taucht „seine“ Madelaine in eine Tasse Lindenblütentee

Juli 14th, 2021

3 große handzeichnungen (103×78,5) aus dieser Woche

Juli 11th, 2021

raumkonzepte: gegend (am mittwochabend im garten)

Juli 11th, 2021

eben noch kleine Radtour mit Blick auf den MontBaisoux

Juli 11th, 2021