walpoden-kalender

November 23rd, 2020

Unser A4 Walpodenwandkalender 2021 mit 12 Motiven diesmal gestaltet von den Walpodenkünstlern Brandstifter, Klaus Harth, Albert Herbig, Bernd Schneider, Michael Klotzki mkcreare, Sandra Kruse, Hundefaenger KRD, Harnolft Rosenhajn, Jürgen Rinck, Barbara Rößler, Violetta Vollrath und Nicolaus Werner sowie dem HOME IS WHERE MY ART IS Logo gestaltet von Feine Sache Kreativbüro ist fertig. Er ist sehr schön geworden, mit Malerei, Fotografie, Grafik, Landart, Konzept – so vielseitig und bunt wie eben die Künstler des Mainzer Kunstvereins Walpodenstraße 21 e.V. sind…

Wir würden uns sehr freuen, wenn sie unseren Kunstverein durch den Erwerb eines Walpodenwandkalenders ab Euro 12,- unterstützen würden.

Die Einnahmen sind auschließlich für die Unterstützung unseres Vereins vorgesehen. Sie erhalten den Kalender solange der Vorrat reicht (nur 75 Exemplare!) auf Bestellung per Mail zum Selbst Abholen oder per Post (+ Versand).

Gerne nehmen wir auch darüberhinausgehende Spenden zur Durchführung unseres Jahresprogramms 2021 entgegen. Auf Wunsch stellen wir Ihnen eine steuerlich absetzbare Quittung aus:

#Kontoinhaber_Mainzer Kunstverein Walpodenstraße 21 e.V.

#Kreditinstitut_Mainzer Volksbank

#BIC_MVBM DE 55XXX

#Iban_DE 5455 190 0000 3909 39 015

Besuchen Sie unsere Veranstaltungen in der Walpodenakademie, Neubrunnenstraße 8, 55116 Mainz!

Kontakt & Newsletter bestellen: info@kunstzwerg.net

Danke & alles Gute von den Walpoden!

der mund von astrid lindgren

November 21st, 2020

drei bälle sind einer zuviel

November 21st, 2020

morton feldman

November 21st, 2020

peter handkes angst vorm elfmeter version 2

November 21st, 2020

peter handkes angst vorm elfmeter (version 1)

November 21st, 2020

montagfrüh und montagabend – what is what?

November 18th, 2020

gegend (nk)

November 15th, 2020

wach

November 14th, 2020

Heute nacht einen schönen Traum gehabt: Ich musste mich einer Art Aufnahmeprüfung unterziehen. Auch Kinder durften da mitzeichnen und -malen. Und es wurde – auch von einem Kind – eine bestimmte Aufgabe gestellt. Ich war unsicher und machte aber das Einzige, was mir zu dieser Aufgabenstellung eingefallen ist. Und siehe da: Es hat funktioniert. Ich wurde gelobt und habe die Aufnahmeprüfung bestanden. Mit Anerkennung! Die Zweifel waren nicht berechtigt. Au backe: immer noch!, dachte ich mir beim Wachwerden. Aber auch: Ich sollte mir diesen Traum hinter die Ohren malen.

gesterday

November 14th, 2020

toutes directions

November 12th, 2020

zu brueghel

November 12th, 2020

aus persönlichem Interesse

November 9th, 2020

Ziemlich genau vor einem Jahr durfte ich mit Stephan F. in Wiesbaden lesen, in der Kulturstätte MONTA , präsentiert und durch eine kleine Lesung begleitet von Daniela Daub. Sehr schön, wie und was sie da macht. Und letztens kam dann über facebook die Werbung für dieses kleine und feine, handgeheftete Bändchen aus dem Dielmann-Verlag in Francoforte. Bestellen kann man  es für 9,- € ebendort. neugier@dielmann-verlag.de <- dort kann man es bestellen.

Mehr zu Daniela HIER

denkdank

November 9th, 2020

gescheitertes haikuh

November 8th, 2020

high Q – Competition mit Jörn Budesheim

November 8th, 2020

3times

November 7th, 2020

gegend (nk)

November 7th, 2020

100-6-4-5

November 7th, 2020

quit

November 7th, 2020