Archive for the ‘foten’ Category

letztens in Luxemburg: frot dono! (letzten Samstag)

Freitag, Dezember 1st, 2017

DSCN6687 DSCN6685

gegend (2 häuser)

Montag, November 27th, 2017

DSCN6691

4

Sonntag, Juni 4th, 2017

DSCN5714

der weg führt nicht zurück, also werfe ich einen stein vor meine füße und bin mit meinem größten feind unterwegs – wir besuchen geschäfte, in denen ich als kind gerne war, ich zeige ihm alles, alles, alles, in einem geschäft bleibt er unbemerkt zurück, ich gehe barfuß weiter und finde meine schuhe im rinnstein unter einem parkenden auto, fast zufällig

aus dem Kringelmuseum

Sonntag, Dezember 18th, 2016

dscn5073

morgenstimmung

Samstag, November 19th, 2016

dscn4986

lisa borscheid/klaus harth: davor und danach (auf eine weise des ludwig schmidtpeter)

Sonntag, Oktober 23rd, 2016

dscn4913

 

arbeitshyoptheusen

Freitag, Juli 10th, 2015

geformterdreck-02-netz geformter-dreck-03-netz geformterdreck-04-netz geformterdreckauffigur-netz geformterdreck-netz ungeformterdreckmitfigur-netz ungeformterdreck-netz

ast und wolken

Sonntag, Juni 21st, 2015

astundwolken-netz

arbeitstag

Dienstag, August 26th, 2014

stb

Montag, Juni 30th, 2014

mond nr. 21, gefunden letztens abends in Illingen

Mittwoch, November 13th, 2013

tout les mondes

Donnerstag, August 22nd, 2013

gegend – heimat – heimat – gegend

Montag, Juli 22nd, 2013

aus: füsse und hefte.

Sonntag, Juli 21st, 2013

zeichnung (grashalm)

Donnerstag, Mai 9th, 2013

neunkirchen/saar – nichtraucherbahnhof

Sonntag, April 21st, 2013

Rückwerk:
In dieser Stadt kann ich nicht ans Meer gehen.
Ich kann nicht spät ankommen.
Ich kann kein Zimmer im Hotel finden.
Ich kann auf dem Rückweg vom Meer nicht vom eiskalten Regen durchnässt zu werden.
Ich kann keinen Wein auf dem Zimmer trinken.
Kein belgisches Fernsehn gucken.
An keinerlei Meer gehen.
Und ich kann in dieser Stadt nicht schlafen.
Ich kann nicht früh aufstehen, um, jetzt ohne Regen, Fotos am Strand zu machen bei Eiseskälte und in über Nacht getrockneten Klamotten.
Es gibt hier keinen Strand. Und er ist auch nicht verbaut mit hässlichen Häusern, die scheiße aussehen,
wo man sich aber stattdessen wenigstens die Aussicht klasse vorstellen könnte.
Hier in dieser Stadt gibt es keine Aussicht.
Und es gibt schon gar kein Meer.
Ich fahre falsch herum durch den Kreisel und ziele rückwärts auf die Autobahn, blicke in den Rückspiegel und erkenne Zukunft oder Vergangenheit.

Ostermondtag.

Montag, April 1st, 2013

nk

Mittwoch, März 20th, 2013

selbstbildnis als portion gemischten salates

Mittwoch, Januar 2nd, 2013

gestern morgen

Montag, Dezember 3rd, 2012