Archive for November, 2013

kissen

Donnerstag, November 28th, 2013

welche tiere mögen sie am wenigsten?

Mittwoch, November 27th, 2013

nichts wollen alles tun

Mittwoch, November 27th, 2013

papstundputin

Dienstag, November 26th, 2013

neuer link-versuch

Dienstag, November 26th, 2013

HIER QUI ICI

Dank an Ekkehard für den Disfunktionshinweis meines links. Dieser hier sollte jetzt funktioniren (vom Onkel selbst getestet).

sg

Montag, November 25th, 2013

www.saarbruecker-zeitung.de/sz-berichte/saarbruecken/Besucher-erleben-begehbare-Kunst-im-Kultusministerium;art2806,5034016

Dem geneigten Betrachter zur Lektüre anempfohlen.

philosoph und tollhase

Sonntag, November 24th, 2013

 

MY WIFE IS A LITTLE KRÄNK – PREMIERE HEUTE

Samstag, November 23rd, 2013

HEUTE ABEND 20 Uhr Keplerstraße 21 Saarbrücken: Premiere von MY WIFE IS A LITTLE KRÄNK, mit Monika BAgdonaite, Julien Blondel, Katharina Bihler, Stefan Scheib und mir. www.mywifeisalittlekränk.de

bildstock

Mittwoch, November 20th, 2013

3

Dienstag, November 19th, 2013

erklärzeichnung
wemmetsweiler, letztens abends, skizzenbuch
die welt als wille und vorstellung

rememberengdeng

Sonntag, November 17th, 2013

Zwei Köpfe aus dem Gedächtnis.

1356

Sonntag, November 17th, 2013

die welt als wille und vorstellung

Donnerstag, November 14th, 2013

der gute alte onkel schopenhauer schreibt in seinem lustigen vorwort zu „Die Welt als Wille und Vorstellung“, dass dieses Buch nur einen einzigen Gedanken enthalte, es ihm aber leider nicht möglich war, ihn einfacher auszudrücken als in der vorliegenden Abhandlung. Und wenn man es gelesen habe, solle man am besten gleich wieder von vorne beginnen, um den Gedanken auch wirklich zu verstehen.
Meinerseits musste ich heute abend seit langem (ich erinnere mich nicht wirklich), über ein Werk von mir lachen. Dies sagt man ja Arno Schmidt nach, dass seine Frau ihn beim Schreiben immer hat lachen hören…jedenfalls nehme ich das mal als gutes Zeichen. Die Idee zu diesem Objekt (wie soll man es notgedrungen auch nennen?) hatte ich gestern, ausgeführt habe ich es heute ein wenig anders als geplant, aber die Verwirklichung ließ mich lachen. Das kann doch nur heißen, dass das Werk schlauer ist als ich. Was ja nicht so schwer sein sollte. Was aber auch heißen kann, dass mir hier etwas gelungen ist, was so nicht in mir drin war, oder mir zumindest bisher noch nicht bekannt. Nungut. Jedenfalls heißt das Teil: Die Welt als Wille und Vorstellung. Und besteht aus einer Modelleisenbahnlampe, einer Leselampe, 2 Kabeln und einer Pappschachtel. C’è tutto.
Jedenfalls gibt es von meiner Seite kaum mehr als dies über die Welt zu sagen. Fertig. Werk vollendet. Der Rest ist Wiederholung.

wunde

Mittwoch, November 13th, 2013

mond nr. 21, gefunden letztens abends in Illingen

Mittwoch, November 13th, 2013

2 schachteln

Montag, November 11th, 2013

meine familie und ich

Montag, November 11th, 2013

1355

Sonntag, November 10th, 2013

Eintrag Nr. 1601: Zwei Lüster für Fürsch zu MY WIFE IS A LITTLE KRÄNK

Sonntag, November 10th, 2013

oberer Entwurf -> Klaus H.
unterer Entwurf -> Lisa B.

studie für ein „denkmal des unbekannten dosenbiertrinkers“ in psycho-analythischem-stil

Samstag, November 9th, 2013