Archive for Februar, 2010

schnee von gestern

Sonntag, Februar 28th, 2010

zucker

urban plant research

Samstag, Februar 27th, 2010

lESLIE kUO BETREIBT EINEN WUNDERHÜBSCHEN BLOG MIT DEM tITEL urban plan reserch üBER bALKON und gARTEN BIN ICH DA LETZTENS DRÜBERGESTOLPERT. uND SEHE DAS fOTO DES wEIHNACHTSBAUMES MIT DER kREIDELINIE; wAS MIR NATÜRLICH GUT GEFALLEN UND MICH GLEICHZEITIG AN DIE fOTOS ERINNERT HAT; DIE ICH DAMALS IN wIEN GEMACHT HABE: aLSO EINFACH MAL REINGUCKEN AUF DER sEITE DER sTADTPFLANZENFORSCHUNG UND SELBST DIE aUGEN OFFEN HALTEN!

wien-lkw

Samstag, Februar 27th, 2010

mann
mutterundkind

Donnerstag, Februar 25th, 2010

bruder
Tusche, Papier mit Laserdruck, 29,7x42cm, 23.2.10

die fortsetzung der vergangenheit mit anderen mitteln, teil4, korrigiert

Mittwoch, Februar 24th, 2010

wolkeundbaumverbessert

abendstimmung und stille

Dienstag, Februar 23rd, 2010

lisaabendlampe
stille

zwei Äszukohns

Dienstag, Februar 23rd, 2010

coenbrueder
zweiaeszucoens

1173 (zwölfter vogel für peter weber)

Dienstag, Februar 23rd, 2010

1173
Öl, Lwd. 40x40cm, 20.2.10

schwarz auf weiss

Sonntag, Februar 21st, 2010

schneebuch
buchstabenimschneenichtmehrlesbar
frau

die fortführung der vergangenheit mit anderen mitteln (teil 4)

Samstag, Februar 20th, 2010

wolkeundbaum
Lack und Öl auf Leinwand, 2-teilig, je 80x80cm, 19.2.10

tellerkratz

Freitag, Februar 19th, 2010

Herausragende Projekte im Bereich „Kunst im öffentlichen Raum“, besondere Veranstaltungen und Ereignisse, wissenschaftliche Vorträge, bedeutende Ausstellungen und Führungen im Bereich der Bildenden Kunst sowie die wichtigsten Kunst-Institutionen selbst werden dementsprechend dargestellt und besonders gewürdigt. Das Kulturdezernat verfolgt das Ziel, in 2010, aber auch nachhaltig darüber hinaus, für die Bildende Kunst in der Landeshauptstadt Saarbrücken zusätzliches Interesse zu wecken.
Da bin ich pingelig und empfindlich. Das ist, wie wenn jemand mit dem Messer über den Teller kratzt, oder der Gabel und dabei dieses hochunangenehme Geräusch erzeugt. Und das schreibt die Stadt SB ganz offiziell auf ihrer Website ! Man muss da auch mal kleinlich sein dürfen. Und es kostet auch nicht sooo viel Mühe, im Jahr 2010 zu schreiben oder zu sagen statt in 2010. In einer Zahl kann man nix tun! Wir wollen in 13 mal unsere Füße waschen. Das ist Käse. Und leider kann ich alles, was um so eine Zahl drumrum dann auch noch gesagt wird, irgendwie nicht mehr ganz ernst nehmen. Not really. Nicht jeder Anglizismus ist scheiße. Dieser schon.

Donnerstag, Februar 18th, 2010

zeichnung_17-02-10
Graphit auf Papier, 23x32cm, 17.2.10

die fortsetzung der vergangenheit mit anderen mitteln (abb. vom abb. vom abb. oder: bild – schirm – punkte)

Mittwoch, Februar 17th, 2010

bildschirmpunkte-2

die fortsetzung der vergangenheit mit anderen mitteln, teil 2

Dienstag, Februar 16th, 2010

schachtelbild
Öl und Lack auf Karton, 11.2.10

die fortsetzung der vergangenheit mit anderen mitteln (besser)

Montag, Februar 15th, 2010

schneeimgarten2007
am 29.11.2007 eindeutig weniger Schnee…

schwarzweissdenken

Sonntag, Februar 14th, 2010

ersterversuchinsbuch
grautoenefussmatte
schneeohnebuch

lego

Samstag, Februar 13th, 2010

ichlegedasbuchindenschnee

Hermann hat heute Geburtstag! Und Gerhard Rühm!

Freitag, Februar 12th, 2010

stephangeburtstag-portrait
stephangeburtstag
…und, last but not least: Stephan Flommersfeld (wie übrigens jedes Jahr am 12. Februar!)(seit nunmehr 11 Jahren ist wöllstein der Nabel der akustischen Welt!)

weiter denken

Donnerstag, Februar 11th, 2010

Aufseher, erregt. Lehm.
davon
leuchtet das Licht
von hier. aus und davon.
aus & davon.
ich, für meinen Teil,
ich: Ich zahle mein Meer immer.

bild – schirm – punkte

Mittwoch, Februar 10th, 2010

petershaus_2
Öl, Lack, Acryl auf regelmäßig rund vertieften Karton, 9.2.10