Archive for Januar, 2010

Sometimes It Snows In April

Sonntag, Januar 31st, 2010

…und manchmal auch im Januar:
schneeplfockenimgegenlicht
Acryl, Öl, Leinwand, 50x50cm, 30.1.10

1171 (zehnter vogel für peter weber)

Sonntag, Januar 31st, 2010

1171
Öl auf Leinwand (ohne Weiß!), 70x80cm, 27.1.10

hell und na klar

Samstag, Januar 30th, 2010

spaziergang
Hier schneit’s, in Wöllstein schneit’s, und ganz leise ändert sich plötzlich alles: Viele Grüße nach Wöllstein!!

mit letzter krAFT

Donnerstag, Januar 28th, 2010

gruenistweiss
Notiz beim Blick über den Schnee: alles, was grün ist, ist weiß zu denken. Dazu ein sich bewegender roter Punkt von einer Bremsleuchte. Graphit auf Kinokarte. 28.1.10

ohne Abb. (3)

Donnerstag, Januar 28th, 2010

Zur Ausstellung des Frühlingserwachens -> Winterbilder.

ohne Abb. (nr. 2)(zu einem Telefonat mit Ute Thiel letzte Woche)

Mittwoch, Januar 27th, 2010

„Als ich dreizehn Jahre alt war, voll typisch jugendlicher Unruhe und Angst, versetzte mich Glenn Goulds Aufnahme der Goldberg-Variationen in einen Zustand, den ich als musikalische, emotionelle und geistige Erleuchtung empfand. Denn es war, als hätte das Spiel des Pianisten Nietzsches Auffassung von Kunst … wahrhaftig verkörpert und zum Blühen gebracht, über die der Philosoph geschrieben hatte: ‚Sie allein vermag jene Ekelgedanken über das Entsetzliche und Absurde des Daseins in Vorstellungen umzubiegen, mit denen sich leben lässt: diese sind das Erhabene als die künstlerische Bändigung des Entsetzlichen und das Komische als die künstlerische Entladung vom Ekel des Absurden.‘ „
Jonathan Cott, „Telefongespräche mit Glenn Gould“, Frankfurt/Main, 1996

ohne Abb.

Dienstag, Januar 26th, 2010

Im MMK in Frankenfurt am Main am letzten Sonntag ein Exponat, bestehend nur auf einer Auflistung aller von Gerhard Richter in einem bestimmten Jahr (war es 1969?) erstellten Bilder.
Daneben eine Sonderschau mit Arbeiten von Peter Roehr (insbesondere und ganz eigentlich: die Filme).
Dies führt zu dem Gedanken, z.Bsp. die einhundert mit Schreibmaschine betippten Blätter (die jeweils zwei Textquadrate enthalten), auch einmal als Gesamtes und z. Bsp. mit zwei oder drei Exemplaren aus der Vogelserie zu kombinieren, nur so z. Bsp.

morgens ohne abends

Sonntag, Januar 24th, 2010

morgenzeichnung-24-09
Graphit auf Papier, 32x46cm, 24.1.09

gärne

Sonntag, Januar 24th, 2010

gernedenkter

erklärzeichnung

Samstag, Januar 23rd, 2010

erklaermirdiewelt

Freitag, Januar 22nd, 2010

schneebild_12-01-10
Öl, Lwd., 12.1.10, 40x80cm

schneeweck

Mittwoch, Januar 20th, 2010

tauenderschnee
Öl, Leinwand, 40x40cm, 17.1.10
vgl. auch -> HIER den Eintrag vom 19.1. (Zufall, Frechheit, Absicht, lag einfach in der Luft?)

Q

Dienstag, Januar 19th, 2010

q
Tusche auf Papier, 21×29,7cm, 17.1.10

rot und schwarz

Montag, Januar 18th, 2010

tuschewolke
Tusche, Graphit, Wachskreise auf glattes Papier, 33×50,5cm, 17.1.10

rqinrot_17-01
Tusche und Wachskreide auf Papier, 21×29,7cm, 17.1.10

morgens und abends

Sonntag, Januar 17th, 2010

16-01_02
Zeichnung gegen 21 Uhr abends, Graphit auf Papier, 16.1.10

16-01_01
Zeichnung gegen 11 Uhr morgens, Graphit auf Papier, 32x46cm, 16.1.10

1170 (neunter vogel für peter weber)

Samstag, Januar 16th, 2010

1170
Öl auf Leinwand, 60x70cm, 12.1.10

Freitag, Januar 15th, 2010

schnee-2

tvtotal

Donnerstag, Januar 14th, 2010

tvtotal
edding in Skizzenbuch, 13.1.10, 42×29,7cm

14 Arten den Schnee zu beschreiben

Mittwoch, Januar 13th, 2010

schnee-1
14 Arten, den Regen zu beschreiben

lass mich deinen willen wollen

Dienstag, Januar 12th, 2010

schwaene
Öl, Graphit, Tintenroller auf Karton, 29,7x42cm, 7.1.10