DER KURS FINDET STATT. UND ES SIND NOCH EIN PAAR PLÄTZE FREI! :-)

August 9th, 2020

wenn man auf das Bild klickt, geht`s zur Anmeldung!

August 8th, 2020

papageno

August 8th, 2020

Stephan Flommersfeld hat eine Möglichkeit entdeckt, wie man, auch auf eine größere räumliche Distanz, per Internetz, gemeinsam, parallel, zeitgleich an einem gemeinsamen Text arbeiten kann. Das ist sensationell interessant. Das machen wir jetzt fast jeden Tag. Dieser Text, ausgehend von Stephans erstem Satz : „auf meiner Schulter sitzt ein Papagei“ war ein absoltutes Hin- und Hergeschüttel. Hat aber sofort eine Vertonung nahegeegt. Es gibt 3 vertonte Varianten. Stephan hat dann aus Material, das ich ihm zugeschickt habe, eine geniale Variante geschnitten (Nr. 3), die für uns das Non-plus-ultra darstellt. Wenn man unten auf den Text klickt, kann man sich das anhorchen.

wenn hier klickt, dann kann man sich auch anhören, wie das vertont ist

 

Köpfe und Gesichter in der Bosener Mühle, 22. und 23. August 2020

August 7th, 2020

Zuerst die gute Nachricht: der Kurs findet statt. Und jetzt die bessere Nachricht: es sind noch Plätze frei. Anmeldungen sind möglich unter diesem LINK.

erklärblätter vom Sonntag

August 4th, 2020

baum und socke

August 4th, 2020

am Sonntagmorgen, kurz nach 9 Uhr, auf dem Weg zum Urwaldcamp: Baum und Socke. Durch die Streifen und die Punkte hatte die Socke was Amerikanisches, was sofort ins Auge fiel. Die Punkte auf dem Baum hab ich dann erst beim Zeichnen entdeckt.

Veranstaltungstipp

August 3rd, 2020

Am 30. August 2020 im Foyer des SaarlandMuseums kann man Papiere gegen Papiere tauschen. Scheinverhältnisse finden statt! 10 Uhr 30 bis 13 Uhr.

gegend (nk)

August 1st, 2020

wenn der bub nicht soviel schreiben tät, müsste ich nur die hälfte zeichnen…

August 1st, 2020

that`s the way to the freiheít, to the sonne

moby 1 – kein stein-kein berg- kein bett

August 1st, 2020

 

ebenpfalz angeregt durch einen kleinen text von stephan

in der campagna, zu einem gedicht von stephan flommersfeld

August 1st, 2020

und hier geht es – schwupps – zu dem töxt

tischbeine in der campagna, von feininger gezeichnet

August 1st, 2020

von lisa b.: die drei (vier) genetischen reiter

August 1st, 2020

erklärblatt

Juli 30th, 2020

4 Zeichnungen von unterwegs (gesterday)

Juli 30th, 2020

gegend (nk)

Juli 30th, 2020

Anspieltipp

Juli 28th, 2020

hier geht`s zur Apfel Podcast Previes

raumkonzepte

Juli 27th, 2020

zwischenbericht

Juli 27th, 2020

Kunst macht Spaß, ist aber keine Arbeit. Oh, scheiße, ich glaube, der ging anders…

morgenmusik, 25.7.2020, 6 Uhr40 (ca.)

Juli 25th, 2020

wann ist etwas etwas und wann ist etwas noch nichts? eine frage, die nicht nur in der zeichnerei zu gelten vermag, sondern auch an einem frühaufgestandenen samstagmorgen im garten. für`s ganze leben, wenn man so will. aber das schreib ich jetzt schon mittags.